Fronleichnam

Predigten bei der zentralen Feier auf dem Hauptmarkt

Immer am zweiten Donnerstag nach Pfingsten feiert die katholische Kirche das Fest Fronleichnam. Der Name leitet sich aus dem Althochdeutschen „fron“ („Herr“) und „lichnam“ („Leib“) ab und weist auf das „Fest des Leibes und Blutes Christi“ hin. Damit wollen die Katholiken an die Gegenwart Jesu im Sakrament der Eucharistie erinnern. In Prozessionen – in Nürnberg seit Jahrzehnten in Form einer „Statio Urbis“, also einer zentralen Statio auf dem Hauptmarkt – tragen nach Ende der Eucharistiefeier die Geistlichen eine Monstranz mit der als Leib Christi verehrten Hostie durch die Straßen; in Nürnberg ist das der Auszug von Pfarrern, Diakonen, Ministranten, Verbänden und Ritterorden über den Hauptmarkt zurück zur Frauenkirche. Jedes Jahr hält ein Nürnberger Gemeindepfarrer eine besondere Predigt am Hauptmarkt.  Seit dem 13. Jahrhundert wird Fronleichnam gefeiert.

Die Predigten im Wortlaut

Predigt von Pfarrer Matthias Untraut an Fronleichnam 2018

"Im Schauen auf dein Antlitz"

Fronleichnam 2018 (pdf, 37 KB)

Predigt von Pfarrer Joachim Wild an Fronleichnam 2017

„Vergiss den Herrn, deinen Gott nicht!“

Fronleichnam 2017 (pdf, 20 KB)

Predigt von Stadtdekan Hubertus Förster an Fronleichnam 2016

"Gebt ihr ihnen zu essen!"

Fronleichnam 2016 (pdf, 26 KB)

Predigt von Pfarrer Dr. Wolfgang Börschlein an Fronleichnam 2015

"Berührt sein"

Der Predigttext liegt nicht schriftlich vor!

Predigt von Pfarrer Rainer Gast an Fronleichnam 2014

"Der Ton macht die Musik"

Fronleichnam 2014 (pdf, 45 KB)

Predigt von Pfarrer Reinhold Seidl an Fronleichnam 2013

"Jesus Christus – für dich – für euch – für alle“

Fronleichnam 2013 (pdf, 27 KB)

Predigt von Pfarrer Andreas Müller an Fronleichnam 2012

"Einheit durch Vielfalt"

Fronleichnam 2012 (pdf, 69 KB)

Predigt von Pfarrer Roland Huth an Fronleichnam 2011

„Worauf du dich verlassen kannst!“

Fronleichnam 2011 (pdf, 134 KB)

Predigt von Stadtdekan Hubertus Förster an Fronleichnam 2009

"Aufbruch"

Fronleichnam 2009 (pdf, 40 KB)