Schulungen Öffentlichkeitsarbeit

Der Medien.Rat im Erzbistum Bamberg bietet Fortbildungen in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit an. Teilnehmen können Ehren- und Hauptamtliche in Pfarreien, Verbänden und Dienststellen der katholischen Kirche.

Damit Sie fit werden beim Texten, Fotografieren, auf Instagram, beim Archivieren, bei Urheberrechten, in barrierefreier Öffentlichkeitsarbeit und interner Kommunikation, bietet der Medien.Rat wieder Schulungen an. Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Bamberg.

Auf dieser Seite folgen Informationen zum Programm der Fortbildungen (Thema - Termin - Ort -Referent/-in), zur Anmeldung, zu den Organisatoren (dem Medien.Rat - Projektgruppe Öffentlichkeitsarbeit im Erzbistum Bamberg) und zu Pfarrbriefservice.de.

Schulungsprogramm 2020/1 als Download

Programm 2020

Archiv‐und Heimatforschung

ABGESAGT! Termin: 17. Februar 2020 | 18:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Stadtarchiv Bamberg | Untere Sandstraße 30a, 96049 Bamberg
Referent: Horst Gehringer (Stadtarchiv Bamberg)

Teilnehmendenzahl: 15 Personen

Das Kurz‐Seminar „Archiv‐und Heimatforschung“ ist für pfarr‐ und ortsgeschichtlich Interessierte gedacht, die eine Chronik erstellen oder andere historische Nachforschungen anstellen wollen. Geleitet wird es vom Leiter des Stadtarchivs Bamberg Horst Gehringer. Das Seminar bietet unter anderem einen Überblick der Archive in Bayern (vom Pfarrarchiv bis zum Hauptstaatsarchiv), Tipps für die praktische Nutzung der Archive, rechtliche Aspekte (Urheberrecht, Datenschutz), digitale Recherchemöglichkeiten und eine Kurzführung durch das Stadtarchiv Bamberg.

ABGESAGT! Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit

ABGESAGT! Termin: 31. März 2020 | 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Bistumshaus St. Otto | Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg
Referent/innen: Ursula Pöllmann-Koller und Albin Zeck (Behindertenseelsorge im Erzbistum Bamberg)

Barrierefreiheit kommt heute gut an. Auch in der Kirche sollen Menschen mit verschiedenen Einschränkungen einbezogen werden. In der Öffentlichkeitsarbeit ist sie ein wichtiger Teil ihres Erfolges, denn: Barrierefreie Medien erreichen mehr Menschen; Sie bekommen damit länger und mehr Aufmerksamkeit; und zwar von allen, nicht nur von Menschen mit Einschränkungen.
Die Veranstaltung für Ehrenamtliche in der Öffentlichkeitsarbeit zeigt Ihnen, wie Sie ihre Medien barrierefreier gestalten und damit mehr Erfolg erzielen.
Themen und Inhalte sind:
Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit als Teil einer einladenden Pfarrgemeinde
Barrierefreiheit hat viele Aspekte und Möglichkeiten
Barrierearme Gestaltung von Plakaten, Pfarrbriefen, Gottesdienstordnungen, Schaukästen, Internetseiten usw.– wie können Sie Ihre vorhandenen Medien verbessern? – mit konkreten Beispielen
Einsatz von geeigneten Grafiken und Pictogrammen
Hilfreiche Materialien und Webseiten
Bitte bringen Sie Plakate, Pfarrbriefe, Hinweis-Schilder, Beschriftungen, Fotos von ihren Schaukästen usw. mit. So können wir Empfehlungen für ihre vorhandenen Medien erarbeiten.

ABGESAGT! Gelungene interne Kommunikation

ABGESAGT! Termin: 16. Mai 2020 | 9:30 bis 15:00 Uhr
Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg | Königstraße 64, 90402 Nürnberg
Referentin: Dr. Regina Greck (Stabstelle Medien- und Öffentlichkeitsarbeit Bistum Eichstätt)

Teilnehmendenzahl: 25 Personen

Erfolgreiche Kommunikation in die Öffentlichkeit hinein kann nur dann gelingen, wenn zugleich die interne Kommunikation bedacht wird. Insbesondere in den neuen größeren Seelsorgebereichen ist es notwendig sich gegenseitig zu informieren und transparente Kommunikationswege zu pflegen. Die neuen Strukturen erfordern hier nicht nur bei Hauptamtlichen ein Umdenken. E-Mails oder WhatsApp-Gruppen machen alleine noch keine gelungene Kommunikation, vielmehr braucht es ein Verständnis woran Kommunikation gelingt oder auch misslingt. Die Veranstaltung möchte Ihnen einen Einblick verschaffen, wie die Kommunikation innerhalb Ihres Seelsorgebereiches, Ihrer Gremien und Gruppen gelingen kann. Wir laden Sie ein, Ihr eignes Kommunikationshandeln dabei zu reflektieren.

Erfolgreich texten und schreiben

ABGESAGT! Termin: 8. August 2020 | 9:30 bis 15: 30 Uhr
Ort: Abtei Maria Frieden | Kirchschletten 30; 96199 Zapfendorf
Referent: Andreas Kirchhof (Heinrichsblatt)

Teilnehmendenzahl: 20 Personen 

Sie haben das Talent zum Schreiben, wir bringen Ihnen das Handwerk bei! In dem Seminar werden die für Pfarrei- und Verbands-arbeit relevanten journalistischen Darstellungsformen vorgestellt: Veranstaltungshinweis – Nachricht – Bericht – Personalmeldung.
Ihr Referent übt grundsätzliche journalistische Regeln mit Ihnen ein und zeigt Ihnen, wie Sie stilsicher schreiben, interessant und informativ formulieren und von der Überschrift bis zur Autorenangabe alles richtig machen. Ihr erlerntes Wissen hilft später beim Verfassen von Artikeln für die Pfarrei-Homepage, den Pfarrbrief und Broschüren, ebenso für Pressenachrichten und Ihre Pressearbeit.
Im Anschluss besteht für Interessierte die Möglichkeit zu einer Führung durch die Abtei.

Urheberrechte und Datenschutz

Termin: 7. Oktober 2020 | 18:00 bis 22:00 Uhr
Ort: Bistumshaus St. Otto | Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg
Referent: Dr. Michael Metzner (Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht)

Teilnehmendenzahl: 30 Personen

„Nutzungsrechte für Texte, Fotos und Noten in Internet, Publikationen, Gottesdiensten und bei pfarrlichen Veranstaltungen. NEU: Datenschutzbestimmung und ihre praktische Umsetzung“

Die Aktualisierung von Internetseiten, das selbstständige Erstellen von Programmheften und Pfarrbriefen, die Vervielfältigung und Aufführung von Musikstücken sowie die Zusammenstellung von Texten und Fotos für Jahresberichte… solche Tätigkeiten werden meist in Eigenregie von Haupt- und Ehrenamtlichen umgesetzt.
Durch die sich laufend vereinfachenden technischen Möglichkeiten kein Problem mehr…
Die Probleme tauchen aber auf anderem Gebiet auf, und zwar in Fragen von Urheber- und Nutzungsrechten. Da wir i.d.R. keine Juristen sind, können wir leicht in eine Falle tappen, die uns teuer zu stehen kommen kann.
NEU: Die Datenschutzgrundverordnung und ihre praktische Umsetzung wird auch Thema sein.
Der Erlanger Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Michael Metzner erläutert die wichtigsten Regelungen.

Erfolgreich Fotografieren

Termin: 10. Oktober 2020 | 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Medienzentrale im Bistumshaus St. Otto| Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg
Referent: Manfred Koch (ehem. Leiter der Medienzentrale Bamberg)

Moderne Kameras erleichtern den Zugang zur Fotografie, aber sie machen nicht automatisch gute Bilder. Was macht eigentlich ein gutes Bild aus? Das ist die Leitfrage dieses Fotokurses.
Ziel ist, dass Sie bewusster fotografieren lernen und Ihre Bilder zum Sprechen bringen. Wir werden uns mit den Grundlagen der Fotografie beschäftigen, technische Aspekte mit ästhetischen Gestaltungsmöglichkeiten in Zusammenhang bringen und an Bildbeispielen die theoretischen Überlegungen veranschaulichen.
In einem praktischen Teil werden Sie selbst fotografieren und wir werden ausgewählte Bilder besprechen, ggf. mit einem Ausblick auf einfache Möglichkeiten der Bildoptimierung in Adobe Lightroom.

Instagram kennenlernen

Termin: 24. Oktober 2020 | 10:00 bis 15:00 Uhr | Mittagessen ist nicht inbegriffen
Ort: EDV-Schulungsraum | Jakobsplatz 8, 96049 Bamberg
Referentin: Maike Wirth (stv. Pressesprecherin Erzbistum Bamberg)

Teilnehmendenzahl: 8 Personen  

Ihre Kinder erzählen ständig von neuen InstaStories und geposteten Bildern, aber für Sie ist die "IN"-App völliges Neuland? In diesem Workshop lernen Sie die Funktionsweise der Bilder- und Videoplattform selbst kennen und erfahren das Wichtigste über Einsatzmöglichkeiten - z.B. in der Pfarrei. Nach einer generellen Einführung in die Welt der Sozialen Medien, bekommen Sie praktische Tipps und Tricks zum Umgang speziell mit Instagram.
In einem anschließenden praktischen Teil, erstellen wir Ihnen einen Instagram Account und Sie können sich an erste Posts herantasten.

Die Kosten der Schulungen trägt der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Bamberg. Ganztägige Veranstaltungen beinhalten ein Mittagessen, wenn nicht anders ausgeschrieben.

Unterstützung für Räte und Ehrenamtliche

Wenn Sie als Räte (PGR, Seelsorgebereichsrat, Sachausschüsse etc.) oder Gruppen Unterstützung wünschen für

•    die Leitung eines Klausurtages,
•    einer umfangreichen Planungsrunde,
•    die zielgerichtete Durchführung von Sitzungen, und   Arbeitsgesprächen
•    eine Konfliktsituation ...
dann können Sie auf Moderatorinnen und Modertoren im Erzbistum Bamberg zurückgreifen.

Diese sind Gemeindereferentinnen und -referenten sowie Pastoralreferentinnen und -referenten mit Berufserfahrung und einer Zusatzqualifikation in diesem Bereich.

Wenn Sie für Ihre Gruppe oder Ihr Gremium einen Moderator/in anfordern möchten, richten Sie bitte die Anfrage rechtzeitig an Pastoralreferentin Andrea Hengstermann, Leiterin der Fort- und Weiterbildung im Erzbischöflichen Ordinariat Bamberg.

Erzbischöfliches Ordinariat - Hauptabteilung Pastorales Personal / Fort- und Weiterbildung

Pastoralreferentin Andrea Hengstermann
Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg
Telefon: 0951 / 502 - 22 11
Fax: 0911 / 502 - 22 09
E-Mail: andrea.hengstermann@erzbistum-bamberg.de 

Weitere Informationen

Der Diözesanrat hält auch Handreichungen, Arbeitshilfen und Dokumentationen in gedruckter Form zum Abruf bereit.

Wenden Sie sich an den Geschäftsführer:
Johannes Löhlein
Telefon:
0951 / 502 - 2140
Fax: 0951 / 502 - 2149
E-Mail: dioezesanrat@erzbistum-bamberg.de 

Anmeldung

Ihre Anmeldung zu einem Kurs ist verbindlich! Sie werden einige Zeit vor dem Kurstermin nochmals per E-Mail benachrichtigt. Bei überbelegten Kursen wird eine Warteliste geführt.

Anmeldungen richten Sie bitte unter Angabe des Kurses und des Datums sowie Ihrer Kontaktdaten an die

Geschäftsstelle des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Bamberg
Johannes Löhlein
Postfach 10 02 61
96054 Bamberg
Telefon: 0951 / 502 - 2140 · Fax: 0951 / 502 - 2149
E-Mail: dioezesanrat@erzbistum-bamberg.de 

Organisation

Die Fortbildungen werden seit 2008 vom Medien.Rat - Projektgruppe Öffentlichkeitsarbeit im Erzbistum Bamberg - angeboten.

Andreas Kirchhof, Redakteur des Heinrichsblatts - Thema: Pressearbeit
Oskar Klinga, Stv. Diözesanratsvorsitzender und Geschäftsführer der Marketingagentur 2002-Plus Marketing-Services GmbH - Layout
Johannes Löhlein, Geschäftsführer des Diözesanrates - Kontakte und Organisation 
Elke Pilkenroth, Pressesprecherin der Katholischen Stadtkirche Nürnberg - Themen: Pressearbeit und Präsentieren
Maike Wirth, Onlineredakteurin in der Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit im Erzbistum Bamberg - Themen: Soziale Medien & Internet
Winfried Zawidzki, ehemaliger Geschäftsführer des Diözesanrats

Pfarrbriefservice

Unter www.pfarrbriefservice.de finden Sie Anregungen zur inhaltlichen und äußeren Gestaltungen von Pfarrbriefen.