Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Friedensgebet - jeden Donnerstag

"Frieden auf Erden - Nürnberger Gemeinden beten für den Frieden"

jeden Donnerstag um 18 Uhr in einer anderen Kirche

Juni

30. Juni: in St. Ulrich mit Gemeindereferentin Lena Neidlein

Juli

7. Juli: in Allerheiligen mit Pfarrer Rainer Gast
7. Juli:
in St. Michael, gestaltet von der Gemeinde
14. Juli:
in St. Walburga mit Pfarrer Michael Alberter und dem Pastoralteamn
21. Juli: 
in Menschwerdung Christi; gestaltet vom Pfarrverband Nürnberg-Langwasser als ökumenisches Friedensgebet 
21. Juli: in St. Stefan mit Pfarrer Georg Schneider
21. Juli:
in der Frauenkirche mit Ehrenamtlichen
28. Juli: in St. Clemens als ökumenisches Friedensgebet
28. Juli: in der evangelischen Christuskirche, Siemensplatz 2

 

Hintergrund

Mit diesem Friedensgebet erinnern wir an jedem Donnerstag an den Beginn des Ukraine-Krieges, der am Donnerstag, 24. Februar 2022, begonnen hat. Start ist am Donnerstag, 10. März 2022, um 18 Uhr mit Stadtdekan Andreas Lurz in der Frauenkirche. Die Gebetsreihe findet in ökumenischer Verbundenheit, quer durch die Stadt und die Dekanate statt; die Andachten oder Gottesdienste sind entweder in katholischen oder evangelischen Kirchen und an anderen Orten kirchlichen Handelns. Die jeweilige Gemeinde oder Einrichtung gestaltet die Feier so, wie sie möchte. Die Einladung zur Teilnahme geht an alle, die dazu kommen möchten.